Donnerstag, 27. Januar 2011

Design. Design. Design.

Guten Morgen alle zusammen :)

Ich überlege schon seit längerer Zeit, später mal in die Richtung Design zu gehen. Da dieser Beruf sehr Vielseitig ist, probier ich mich gerade in allem mal aus.
Das Design habe ich erst durch eine Freundin für mich entdeckt, da sie mich zu einem Kurs für Mediendesign "mitschleppte"
Ich war begeistert und es hat wirklich einen riesen Spaß gemacht. Also Leute, wenn ihr euch auch für das Designen von Werbeartikeln oder Homepages interessiert, kann ich es nur empfelen ;D
Leider konnte ich diesen Kurs aus Zeitgründen nicht beenden :(
Aber zum Glück ist so einiges von dem Kurs hängen geblieben. Also versuchte ich mich freizeitmäßig weiter mit dem  Designen von Broschuren, Plakaten und Websites, wie meinen Blog.
(Ich denke, der ist mir recht gut gelungen.)

Jetzt musste allerdings mal was Neues her. Modedesign.
Tagtäglich tobe ich mich also an meiner Nähmaschine aus. Nur ist mir bis jetzt noch nichts Hübsches gelungen. Das liegt zum einen am Fehlenden Material und zum anderen an den fehlenden Entwürfen.

Material wird bald mit Mama oder Sila besorgt und hier ist mein erster Entwurf:

                  Mein erster Entwurf, was haltet ihr davon?

                                                  
                                                        

P.S.: Vergesst nicht unser Gewinnspiel:
http://sarah-enchante.blogspot.com/2011/01/gewinnspiel-d.html

Kommentare:

  1. very nice pictures :) i like it.
    thank you for your lovely comment.

    AntwortenLöschen
  2. schöne entwürfe. :) ich überlege auch ob ich mal in die richtung gehe, ist eigentlich schon seit ich 10 bin mein traumberuf, aber man muss halt echt gut sein. :/

    AntwortenLöschen
  3. Meine Mama möchte mir jetzt beibringen richtig Taillenröcke und Oberteile zu nähen.
    Aufregend.:D

    Die Entwürfe sind GUT.;D

    AntwortenLöschen
  4. ja das stimmt. ich denke aber, dass ich später trotzdem mal was "ordentiches" studieren werde und mir evtl. nebenbei etwas geld mit mode zu verdienen. vllt entwickelt sich ja daraus etwas. :) aber es stimmt schon, dass man da dranbleiben muss.
    xx Nici

    AntwortenLöschen
  5. Oh *freu* wie lieb du bist :)
    Ich mach bald mit, wenn ich mir mein
    Frühligs-Outfit ausgesucht habe und
    ich gutes Licht zum Fotogarphieren
    habe :).Bis dann.
    Clara ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den dritten Entwurf echt klasse :)
    Wenn du schon ein paar Nähskills beherrst kann das im eventuellen Modedesign Studium nur von Vorteil sein...aber bei den Aufnahmeprüfungen gucken die besonders darauf wie gut du zeichnen (z.B. Faltenwurf), malen(aquarell, buntstifte ect.)kannst und wie gut dein Farbgefühl ist....Hab das nämlich schonmal durchmachen müssen...gottseidank erfolgreich...hört sich aich nur halb so schlimm an...aber das wäre mein tipp für dich :)

    AntwortenLöschen
  7. danke schon for the comment really lovely
    cute blog
    following
    x

    www.crystalvisionss.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. SARAH,ich habe dich getaggt.:D
    http://salsadicioccolato.blogspot.com/2011/01/getaggt.html

    AntwortenLöschen
  9. echt schöne entwürfe ;*
    mach auf jedenfall weiter! :)
    klar, ich verfolge dich schonmal ;*

    http://unerreichbarnahx3.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  10. hey :)
    das hast du gemalt?? sehr sehr gut, soweit ich das als laie bezeichnen kann!
    und machst du dich jetzt ran und nähst die entwürfe?
    liebste grüsse!

    AntwortenLöschen
  11. ja mensch, dann respekt!! nähen ist bestimmt auch schwierig, man stellt sich das so leicht vor und wenn man dann davor sitzt, is es so als hätte man zwei linke hände ohne motorik.
    na dann, viel erfolg dabei, ich wünsche dir, dass du es so hinkriegst, wie du es möchtest!! grussi :)

    AntwortenLöschen
  12. wow.. das ist super. also zuerst sind die teile sau schön und dann kannst du saumäßig gut zeichnen! (: respekt

    AntwortenLöschen